Kreisschulpflege

Ersatzwahl 12. Februar 2017


Vorstand

Lernen Sie unsere Vorstandsmitglieder kennen (einfach herunterscrollen)!


Nathalie Aeschbacher

Nathalie Aeschbacher

Vorstand glp Frauen

Persönlich

Geboren und aufgewachsen in Zürich
Architektin

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Progressives und innovatives Handeln, losgelöst von veralteten Denkmustern.
Der schonende Umgang mit Umwelt und Ressourcen.
Persönliches Engagement für eine Politik die dem Wohl aller dient.
Der Abbau von ökologischen und ökonomischen Altlasten.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das Denken in globalen Zusammenhängen im Sinne einer ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Politik.
Das Handeln entsprechend den Werten einer liberalen Gesellschaft.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für den Schutz unserer Umwelt und für das Wohl von Tier und Mensch.
Für den reduzierten Ressourcenkonsum und den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen.
Für den respektvollen und regen sozialen Austausch mit meinen Mitmenschen.
Für die Gleichstellung von Mann und Frau.
Für soziale Gerechtigkeit.
Für das Loslösen von überaltertem und hinderlichem Gedankengut.
Für gute und nachhaltige Architektur.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Arbeit, Familienleben, Sport, Musik

Das bedeutet für mich «daheim»

Der Klang eines Alphorns im Zürcher HB

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford

Corina Gredig

Corina Gredig

Gemeinderat Stadt Zürich

Persönlich

Mitgründerin und Leiterin Politlabor glp Lab (www.politlabor.ch)

Markus Jandl

Markus Jandl

Präsident Kreispartei 7&8
Nationaler Delegierter

Persönlich

Architekt

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mit meinem Engagement möchte ich eine tragfähige Basis für die Zukunft meiner Kinder und den nachfolgenden Generationen schaffen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Eine unabhängige Kraft jenseits des veralteten Links-Rechts-Schema, welche sich pragmatisch für zukunftsträchtige Lösungen einsetzt.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für mehr Kultur, für mehr Chancengleichheit, für eine starke Volksschule, gegen die Zersiedelung, für den Erhalt der Artenvielfalt, für mehr Nachbarschaftshilfe, gegen Diskriminierung, für möglich viel persönliche Freiheit, gegen Gleichmacherei...

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Als selbständiger Architekt verbringe ich sehr viel Zeit mich mit technischen, gestalterischen und organisatorischen Fragen auseinander zu setzen. Die Freizeit mit meiner Familie zu verbringen, ist daher für mich ein wichtiger Ausgleich.

Das bedeutet für mich «daheim»

Der frische Duft des Zürichsees, wenn es Frühling wird; das Gebimmel der Kuhglocken bei einer Bergwanderung; mit den Kindern durch das Herbstlaub zu stieben; wie die Stadt in der Stille versinkt, wenn es schneit...

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wir haben nicht alle die gleichen Fähigkeiten; Wir sollten aber alle die gleichen Chancen erhalten, unsere Fähigkeiten zu entwickeln (John F. Kennedy).

Martin Luchsinger

Martin Luchsinger

Alt-Gemeinderat Stadt Zürich

Persönlich


Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mutige Ideen. Wahrer Fortschritt. Nachhaltigkeit – nicht nur als Schlagwort, sondern als Leitgedanke in Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die ganzheitliche Perspektive und der Mut, zu differenzieren.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für die Universalität der Menschenrechte und der Demokratie. Garantie
von Freiheiten, politische Teilhabe, wirtschaftliche Entwicklung und
eine gesunden Natur für alle – weltweit.

Für die politische Aktivierung junger Menschen und ihren Einbezug in
den politischen Entscheidungsprozess.

Für die Bedeutung der Aufklärung als Basis unseres westlichen
Gedankenguts.

 

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Politik, Ausgehen, Sport und Lesen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Sonntagmorgen auf meinem Sofa mit dem duftenden Kaffee in der einen und
einer Zürcher Sonntagszeitung in der anderen Hand. Gefolgt von einem
Spaziergang am Zürichsee mit dem Blick auf die schneeweissen Alpen am
Horizont.

Das ist mein Lieblings-Zitat

„Auch die längste Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt“ (Konfuzius)

Das möchte ich noch sagen

Nur wer wählt, bestimmt die Zukunft mit. Wer nicht wählt, verliert jede
Abstimmung -- und verzichtet damit auf die persönliche Freiheit, RICHTIG
zu entscheiden.

Smartspider

Smartspider
Patrick Molnar

Patrick Molnar

Vorstand Kreis 7&8

Persönlich

Dipl. Wirtschaftsprüfer
Geboren 1981 in Zürich

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ein konstruktiver, zielorientierten Meinungsaustausch entsprechend unseren demokratischen Grundsätzen, losgelöst von Populismus. Die Übernahme von Verantwortung auch für die zukünftigen Generationen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Das Streben nach Vertretbarkeit von Ökologie und Wirtschaft, dabei den Mut zu haben alte Strukturen zu hinterfragen und neue Wege zu beschreiten.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für die Garantie von Freiheit, mehr Chancengleichheit und gegen die Ausgrenzung oder Diskriminierung von Minderheiten. Für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und einen verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Ressourcen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Für die Begegnungen und den gemeinsamen Austausch mit meinen Mitmenschen; z. B. beim Tango. Für den Blick durch den Sucher meiner Kamera auf die Welt, die vor mir liegt.

Das bedeutet für mich «daheim»

Da, wo meine Familie und Freunde sind. Der Blick auf den Zürichsee und die Berge beim Sonnenaufgang

Das ist mein Lieblings-Zitat

„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran“ - Robert Capa

Ann-Catherine Nabholz

Ann-Catherine Nabholz

Gemeinderätin (Fraktionsvizepräsidentin)
Vorstandsmitglied der glp Stadt Zürich
Vorstandsmitglied der glp Kreis 7&8

Persönlich

Geboren am 18. April 1968 in Basel

Dr.phil.I, Literaturwissenschaftlerin

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Die konstruktive Beteiligung am Gemeinwohl.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die kritische Hinterfragung dogmatischer Denkansätze. Die Loslösung von erstarrten Ideologien zwischen links und rechts.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich engagiere mich für die Einsicht, dass Machtansprüche von Menschen über Menschen, Tiere und Natur moralisch bedenklich sind.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Lesen, Schreiben, Vermitteln.

Das bedeutet für mich «daheim»

Dort, wo man mich meine Individualität leben lässt.

Das ist mein Lieblings-Zitat

"It is better to fail in originality, than to succeed in imitation."
Herman Melville

Kommissionsarbeit im Gemeinderat

Mitglied der SK HBD/SE (Hochbaudepartement / Stadtentwicklung)
Mitglied der BeKo RP/BZO

Smartspider

Smartspider